DE

E-Bike Genuss in den schönsten Urlaubsregionen

Genuss im Tal...

...oder Action am Berg

Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

P1020387P1050257
P1020387
P1050257

E-Bike-Urlaubsregion
Nationalpark Bayerischer Wald

Ein Fahrrad Eldorado für jede Bike Typ

Die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald besteht aus 13 Gemeinden, die an das Kerngebiet des Nationalparks angrenzen. Die Gemeinden Bayerisch Eisenstein, Eppenschlag, Frauenau, Hohenau, Kirchdorf, Langdorf, Lindberg, Mauth-Finsterau, Neuschönau, Sankt Oswald -Riedlhütte, Schönberg, Spiegelau und Zwiesel haben sich zusammengeschlossen, um die einzigartigen Naturerlebnisse rund um den „Urwald“ Bayerischer Wald erlebbar zu machen.

Die spannende Ganzjahresdestination punktet dabei mit ihrer Unverfälschtheit, Naturvielfalt, der Vielzahl an spannenden Freizeitaktivitäten und mit der stark von der Glasherstellung geprägten Kultur im Bayerischen Wald.
Mit diesem vielfältigen Angebot genießen in der Ferienregion nicht nur Familien und Paare ihren Urlaub, sondern im gleichen Maß auch Naturliebhaber, Erholungssuchende und Aktivurlauber.

Über 16  E-Bike Verleihstationen in der Ferienregion und Tschechien bieten Radgenuss pur.

Grenzenlos Bike, egal ob MTB, E-Bike oder einfach Genussradeln - auf dem Grünen Dach Europas - aufsitzen, geniesen, für jeden :

 

Für Genießer und Radwanderer: Geminsames Europa, grenzenloser Radgenuss

Fernab von jeglichem Massentourismus sowie 65% vom Straßenverkehr getrennt, verläuft der Nationalpark-Radweg grenzüberschreitend durch die Naturparkregionen Bayerischer Wald und Sumava (Böhmerwald). Übersetzt bedeutet das tschechische Wort Sumava "Rauschen" das sowohl auf den Wald als auch das Wasser bezogen werden kann. Vorwiegend auf ruhigen, idyllischen u. meist unasphaltierten Forstwegen bzw. wenig frequentierten Nebenstraßen erkundet man einer der schönsten Landschaften Deutschlands wie auch Tschechiens. Der ostbayerische Radlspaß endet bei dieser Route nicht an den Grenzen, sondern verbindet beide Staaten miteinander. Menschenleere Gebiete, urwüchsige Wälder, naturbelassene Landschaften und großflächige Hochebenen aus Wiesen- u. Steppenlandschaften prägen den Streckenverlauf, der dem Biker Genuss-, Erholungs-, u. Erlebnisgefühl schenkt.

Im Einklang in intakter Natur mit Wäldern, klaren Bächen und Bergseen radeln, auf idyllisch angelegten Rastplätzen relaxen, Aussichtspunkte, und Waldlichtungen genießen, verbunden ohne Verkehrslärm, all dies ist das Repertoire das einem der Nationalpark-Radweg bietet.

Je länger man unterwegs ist, desto mehr lässt man Alltagshektik und Stress im wahrsten Sinne des Wortes hinter sich.
Dass der Nationalpark-Radweg nicht zu den überlaufenen Radrouten mit "Klassiker-Prädikat" zählt, sondern man auf "weiter Flur" allein unterwegs ist und damit einsames Abenteuer-.Feeling vermittelt, macht ihn für "Individualisten" noch reizvoller.

Immerhin radelt man im größten zusammenhängenden Waldgebiet Europas, das 6.000 qkm umfasst.

Besonderen Schutz genießt hierbei der älteste Nationalpark Deutschlands im Bayerischen Wald“ sowie "Sumava" in Böhmen. Unendliche Wälder, eine reine und würzige Luft und glasklare Bäche sind das Markenzeichen dieser unvergesslichen Radltour.

Mit solchen überragenden Charaktereigenschaften, die dieser abwechslungsreiche Zweiländer-Radweg bietet, ist er in dieser Art und Weise in Deutschland sicher unvergleichlich.


E-MTB

Für die Trailbegeisterten MTB´ler gibt es sowohl auf der deutschen als auch auf der tschechischen Seite ungeahnte Möglichkeiten seinen Biker Horizont zu erweitern und mit rund 60 ausgewiesenen Trails braucht sich diese Region nicht verstecken.

Angefangen von der Trans Bayerwald bis hn zu den hochtechnischen Trails auf Javorna wird dieses Gebiet allen Könnerstufen gerecht.

Mountainbiker finden hier Ihren Flow, Ihren Rhytmus in natürlichen Geländeformen und Wegen.


Downhill

Die junge wilde Generation findet grenznah Ihre Spielwiese....
Bikepark Spicak mit sehr hohem Niveau (Ixs Europacup) und Europaweitem Klientel.
Spicak liegt im Böhmerwald, direkt hinter der deutschen Grenze. Nur 20 Autominuten vom Bikepark Bischofsmais entfernt.

Ein schneller 4er-Sessellift bringt ihre Besucher (340 Höhenmeter) zur Gipfelstation. Von da aus führen drei Hauptstrecken ins Tal. Ein Downhill und zwei Freeride-Abfahrten. Unser Favorit: der Black Friday. Die Freeride-Abfahrt ist gespickt mit gut gebauten Stunts: Gaps, Tables, Drops und Kicker. Hier kommt Flow auf, und die Features sind mit anständigen Landungen bestückt. Das macht die Abfahrten sicher und lockt Parkneulinge, die sich hier problemlos an Holz-Gimmicks rantasten können. Im Forest Virgin findet man leider weniger Freeride-Features. Die Downhill-Abfahrt Struggle hat es in sich. Der Name ist Programm. Steine, Felsstufen, Sprünge und technische Passagen machen die Abfahrt für Downhill-Cracks reizvoll. Park¬neulinge und Bikepark-Besucher ohne Bigbike meiden die Abfahrt besser.

Spicak bietet Flow und gut gebaute Freeride-Stunts. Anfänger können sich hier perfekt rantasten.

Jetzt gabe es noch alle anderen vom Genussbiker, vom Nachwuchs, ob blaue, rote, schwarze Touren oder bishin zum Single Trail.... der Bayerische und der Böhmerwald bieten alles....

Zu einer unvergesslichen Radtour gehören neben den landschaftlichen Reizen, natürlich auch die Genüsse aus Kultur, Kunst, Brauchtum, Historie und letztlich auch bodenständiger Küche.


Ein Fahrrad Eldorado, Spaß und Genuss beim grenzenlosen Radlvergnügen.

 

E-Biken in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

E-Bikes mieten in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

E-Bike Touren in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald