DE

E-Bike Genuss in den schönsten Urlaubsregionen

Genuss im Tal...

...oder Action am Berg

Burgenland

Burgenland Tourismus Sommer Podersdorf Leuchtturm Birgit Machtinger 9 HqBurgenland Tourismus Herbst Nordbgld Hq Birgit Machtinger 68 1Buehnenbild Graefin Mariza 2018 C Seefestspiele Moerbisch Jerzy Bin 1Burgenland Tourismus Suedburgenland IppischBurgenland Tourismus Herbst Seewinkel Hq Birgit Machtinger 50Burgenland Tourismuslafnitz C Christian KrammerBurgenland Tourismus Croce Wir Bgld Teil1 0805 RgbBurgenland Tourismus Croce Wir Bgld Teil1 0681 GrossBurgenland Tourismus Buschenschank Schandl Hq Birgit Machtinger 156
Burgenland Tourismus Sommer Podersdorf Leuchtturm Birgit Machtinger 9 Hq
Burgenland Tourismus Herbst Nordbgld Hq Birgit Machtinger 68 1
Buehnenbild Graefin Mariza 2018 C Seefestspiele Moerbisch Jerzy Bin 1
Burgenland Tourismus Suedburgenland Ippisch
Burgenland Tourismus Herbst Seewinkel Hq Birgit Machtinger 50
Burgenland Tourismuslafnitz C Christian Krammer
Burgenland Tourismus Croce Wir Bgld Teil1 0805 Rgb
Burgenland Tourismus Croce Wir Bgld Teil1 0681 Gross
Burgenland Tourismus Buschenschank Schandl Hq Birgit Machtinger 156

Mit Sonnenstrahlen in den Speichen

Grenzenloses Radvergnügen mit 7 Top-Radrouten im Burgenland

Das sonnenverwöhnte Burgenland ist ein sehr attraktives Ziel für alle Radfahrer, die in ihrer Freizeit Natur und sportliche Betätigung gesund verbinden möchten. Egal ob  Singles, Gruppen, Paare, Familien oder Sportler: Zwischen der prämierten Radregion am Neusiedler See im Norden und dem Dreiländer-Naturpark an der Raab im Süden findet jeder seinen Pedalspaß.

 

2.500 Kilometer bestens aufbereitet

Die unvergleichbar langen und milden Outdoor-Saisonen im Burgenland bieten Zeit für Raderlebnisse aller Art. Das Burgenland ist alleine schon aufgrund seiner Topografie und klimatisch hervorragenden Werte prädestiniert für radelnde Gäste. Über die pannonische Tiefebene im Norden und die sanft rollenden Hügellandschaften im Süd- und Mittelburgenland, spannt sich ein Radwegenetz von insgesamt 2.500 Kilometern. Sämtliche Routen sind bestens beschildert, zumeist asphaltiert und verfügen über inzwischen nahezu perfekte Infrastruktur. Dank zahlreicher Verleihstationen, Reparaturservicestellen, Fährmöglichkeiten, Kartenmaterial und sogar einer eigenen Outdoor-App (kostenlos zum Download auf apps.burgenland.info), können die facettenreichen Landschaften sicher erfahren werden.

 

Fünf Sterne für ein fantastisches Raderlebnis

Im Nordburgenland führt mit dem B10, dem Neusiedler See-Radweg, Österreichs erster Fünf-Sterne-Radweg (ADFC) etwas über 130 Kilometer rund um den See. Der bekannteste aller Seenwege in Österreich überzeugt nicht nur durch seine fantastischen Naturerlebnisse im Nationalparks Neusiedler See-Seewinkel. Es sind vor allem auch die sympathischen Raststationen und die radfreundliche Infrastruktur sowie die Gastgeber in Verbindung mit dem Weinerlebnis, die Radler immer wieder kommen lassen.

Aufgrund der vielen Fährmöglichkeiten auf dem einzigen Steppensee Österreichs ist der  höchst dekorierte Radweg in Österreich auch für Familien perfekt.

 

Paradiesroute – Romantische Raderlebnisse  im Südburgenland

Im Südburgenland, topografisch etwas herausfordernder für Radler, wurde 2015  mit der 260 km langen Paradiesradroute eine mehrtägige Etappentour eröffnet.  

 

 

 

 

E-Biken im Burgenland

E-Bikes mieten im Burgenland

E-Bike Urlaubsangebote in der Region Burgenland

E-Bike Touren in der Region Burgenland